Neue Wege gehen

In 15 Tagen bekommen die Teilnehmer wieder eine Idee über ihre mögliche Zukunft. Aber auch einen Überblick über ihre Stärken und Schwächen sowie mit deren Umgang.

Die Maßnahme „In Arbeit gehen“ besteht aus fünf aufeinander aufbauenden Blöcken. Jeder Block dauert drei Tage. Dadurch ist es den Teilnehmern möglich, das Thema in der Tiefe kennenzulernen, es zu verinnerlichen und intensiv in ihr Leben zu integrieren.

Die ersten drei Blöcke beschäftigen sich damit, dass die Teilnehmer sich wieder ihrer selbst bewusst werden, Ziele setzen, in die Eigenverantwortung zurückkehren, um eine Arbeit zu finden.

 

Die Teilnehmer lernen …

… in den Blöcken vier und fünf, wie sie diese Arbeit auf dem ersten Arbeitsmarkt auch tatsächlich bekommen. Dieser pragmatische Ansatz befähigt auch Teilnehmer mit multiplen Vermittlungshemmnissen, nach kurzer Zeit wieder in Arbeit zu gehen.

Innere Schranken werden überwunden

Sie merken, wo sie sich immer wieder selbst im Weg stehen, bauen Ängste ab und fassen Mut, ihre Ziele selbst wieder aktiv anzugehen. Sie profitieren voneinander und lernen, neue Wege zu gehen. Sie entwickeln neue Perspektiven und Ziele, erkennen ihr eigenes Potenzial und nutzen es, um sich möglichst schnell eigenständig aktiv wieder in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Insgesamt sind für jeden Kunden 60 Minuten Einzelcoaching vorgesehen, in denen er mit dem Trainer Problemlagen klären kann, die er vor der Gruppe nicht direkt ansprechen möchte. In dieser Zeit können auch die Bewerbungsunterlagen mit dem Trainer strukturell begutachtet werden.

 

Wenn Sie weitere Fragen oder Interesse an diesem Seminar haben freuen wir uns auf eine Nachricht von Ihnen. Unsere Daten finden Sie hier: KONTAKT

Das Konzept finden Sie hier: IN ARBEIT GEHEN